Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen einen Fernabsatzvertrag dar, der die Rechte und Pflichten der Firma CAPSKA und die des Kunden im Rahmen des Verkaufs der auf der Website genannten Produkte festlegt.

Bei Fragen oder Beschwerden in Bezug auf die Produkte, seine Bestellung, seine persönlichen Daten, das Widerrufsrecht, die Anwendung der Produktgarantie kann sich der Kunde unter den folgenden Kontaktdaten an die Firma CAPSKA wenden:

CAPSKA
Allée de Cindais
14320 ST ANDRE SUR ORNE
France
N° TVA intracommunautaire : FR07522416940
Tél. : 0049.322.217.451.70
info(at)capska.com

Der gesamte Inhalt der Website www.Capska.com (Abbildungen, Texte, Etiketten, Marken, Bilder, Videos) ist Eigentum von CAPSKA. Jegliche vollständige oder teilweise Reproduktion dieser Website ist verboten, es sei denn, die Firma CAPSKA erteilt ihre ausdrückliche und vorherige Genehmigung. Die Firma CAPSKA gestattet nicht die Erstellung von Hypertext-Links ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung.

CAPSKA haftet nicht für vorübergehende oder dauerhafte Schäden am Computersystem des Kunden oder für Verluste oder Schäden, die insbesondere durch den Zugriff und/ oder das Nutzen der Website entstehen.

Allgemeine Bestimmungen

Die vorliegenden Bedingungen werden zwischen der Firma CAPSKA, im Folgenden "CAPSKA.COM" genannt, und den Personen geschlossen, die über die Website www.Capska.com einen Kauf tätigen möchten.

Kunden sind gewerbliche oder private Kunden. Einige Bestimmungen gelten ausschließlich für gewerbliche Kunden oder umgekehrt für Privatkunden. Diesbezüglich verpflichten sich gewerbliche Kunden, ihre berufliche Leistungsfähigkeit und Firmendaten bei der Bestellung anzugeben, wobei sich CAPSKA.COM das Recht vorbehält, die Bestellung zu stornieren, falls der gewerbliche Kunde dieser Verpflichtung nicht nachkommt.

Die Aufgabe einer Bestellung setzt die vollständige und vorbehaltlose Annahme der nachstehenden allgemeinen Verkaufsbedingungen durch den Kunden voraus, unter Ausschluss aller anderen Dokumente wie Kundeneindrücke, Prospekte, Werbekataloge, die von CAPSKA.COM herausgegeben werden und die nur indikativen Wert haben. In diesem Zusammenhang stellt die Bestätigung der Bestellung die vollumpfängliche und vollständige Annahme der vorliegenden Geschäftsbedingungen durch den Kunden dar.

CAPSKA.COM behält sich in jedem Fall das Recht vor, Kundenanfragen nicht zu entsprechen oder nachzukommen, die übertrieben oder gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen.

Die Tatsache, dass CAPSKA.COM zu einem bestimmten Zeitpunkt von einer dieser Bedingungen keinen Gebrauch macht, kann nicht als Verzicht auf eine dieser Bedingungen zu einem späteren Zeitpunkt interpretiert werden. Die Aufhebung einer Klausel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt nicht die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen insgesamt.

Produkte

CAPSKA.COM verwendet größte Sorgfalt darauf, Informationen über die wesentlichen Eigenschaften der Produkte online zu stellen, insbesondere durch technische Beschreibungen seiner Partner und Lieferanten, sowie Fotos, welche die Produkte illustrieren. Die redaktionellen Daten (Fotos, Texte, Grafiken, technische Datenblätter, Beschreibungen) stammen größtenteils aus den Dokumentationen der Hersteller bzw. Konstrukteure und werden unter deren Kontrolle und mit deren Einverständnis wiedergegeben.

In diesem Zusammenhang verpflichtet sich CAPSKA.COM, auf jede zusätzliche Produktanfrage nach Informationen zu antworten. In jedem Fall kann CAPSKA.COM nicht für Änderungen oder Fehler in der Beschreibung der Eigenschaften des gekauften Produkts verantwortlich gemacht werden, es sei denn, die wesentlichen Eigenschaften des Produkts sind betroffen.

Bestellung

Der Kunde erklärt, zum Abschluss des vorliegenden Vertrages geschäftsfähig zu sein, d.h. volljährig zu sein und nicht unter Vormundschaft oder Pflegschaft zu stehen.

Der Kunde wird die Bestellung gemäß den Angaben auf der Website aufgeben. Der Kunde verpflichtet sich, das Bestellformular mit vollständigen und korrekten Angaben auszufüllen. In jedem Fall ist der Kunde für die bei der Bestellung eingegebenen Informationen verantwortlich. Im Falle eines Fehlers bei der Angabe der Kontaktdaten des Empfängers (Name, Adresse, etc.), kann CAPSKA.COM nicht für Verzögerungen bei der Lieferung der Bestellung verantwortlich gemacht werden. Die Kosten für die in diesem Fall erneut anfallenden Versandkosten ( Zusendung / Rücksendung der Produkte) werden ausschliesslich dem Kunden in Rechnung gestellt. Im Falle eines Messfehlers kann CAPSKA.COM nicht verantwortlich gemacht werden. Nach Auftragserteilung (Status "03 - Warten auf Lieferanteneingang" und "04 - In Vorbereitung") können die Abmessungen nicht mehr geändert werden.

Zur Erinnerung, die Schritte zum Abschluss des Verkaufs auf der Website www.CAPSKA.COM sind die Folgenden:

  • Der Kunde wählt seine Produkte durch Anklicken der Schaltfläche „Bestellen“ aus.
  • Die Bestellung beeinhaltet eine Zusammenfassung, die der Kunde prüfen und gegebenenfalls korrigieren kann.
  • Der Kunde bestätigt seine Bestellung durch Anklicken der Schaltfläche „Bestellung aufgeben“.
  • Der Kunde gibt seine persönlichen Kontaktdaten und die Lieferadresse für seine Bestellung an.
  • Der Kunde bestätigt seine Bestellung endgültig durch Anklicken der Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“ und akzeptiert die Allgemeinen Verkaufsbedingungen durch Anklicken des dafür vorgesehenen Kästchens.
  • Der Kunde führt die Zahlung auf der sicheren Seite des Finanzpartners von CAPSKA.COM durch.
  • Mit der Bezahlung der Bestellung durch den Kunden wird der mit CAPSKA.COM abgeschlossene Fernabsatzvertrag gültig und dem Kunden per E-Mail bestätigt.

Preis/ Zahlung

Die Verkaufspreise der auf www.CAPSKA.COM genannten Produkte sind in Euro inklusive aller Steuern angegeben. Nicht im Preis enthalten sind Liefer-, Verpackungs-, Vorbereitungs- und Versicherungskosten. Die Lieferkosten werden entprechend der Produktauswahl des Kunden berechnet.

Der Betrag der Lieferkosten wird dem Kunden am Ende der Bestellung vor der Validierung angezeigt. Der dem Kunden in Rechnung gestellte Preis ist der in der Auftragsbestätigung angegebene Preis einschließlich des Produktpreises ohne Mehrwertsteuer, zu dem der Transportpreis und die Mehrwertsteuer in der jeweils geltenden Höhe hinzugerechnet werden.

CAPSKA.COM behält sich das Recht vor, seine Verkaufspreise jederzeit zu ändern. Es können jedoch keine Änderungen nach der Auftragsannahme vorgenommen werden. Für die bestellten Produkte gilt der Preis, der am Tag der Bestellung auf der Website angezeigt wurde.

Der neben dem Aktionspreis ausgewiesene prozentuale bzw. Euro-Nachlass basiert auf dem Referenzpreis. Die Bestellungen sind in Euro, in voller Höhe und umgehend nach dem Bestellauftrag zu zahlen.

Die folgenden Zahlungsmethoden sind verfügbar:

  • Carte bancaire (visa, carte bleue, mastercard), montant de la commande débité sous 3 jours ouvrés.
  • Kreditkarte (Visa, Mastercard), Abbuchung des Bestellbetrags innerhalb von 3 Werktagen.
  • Paypal, Abbuchung des Bestellbetrags am Tag der Bestellung.
  • Überweisung, der Auftrag wird erst am Tag der Gutschrift auf das Konto der Firma bearbeitet.

CAPSKA behält sich das Recht vor, jede Bestellung und jede Lieferung auszusetzen, sofern die Autorisierung der Zahlung per Bankkarte von offiziell akkreditierten Stellen verweigert wird oder falls die Zahlung nicht erfolgt.

CAPSKA behält sich außerdem das Recht vor, die Lieferung oder die Ausführung einer Bestellung eines Kunden abzulehnen, der eine frühere Bestellung ganz oder teilweise nicht beglichen hat oder mit dem ein Zahlungsstreit offen ist.

Verfügbarkeit der Produkte

Die Produkte werden im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände und Liefermöglichkeiten von CAPSKA.COM-Lieferanten zum Verkauf angeboten. CAPSKA.COM informiert den Kunden jedoch über die Verfügbarkeit der Produkte auf dem Produktbeschreibungsblatt.

Bei Produkten, die auf Maß gefertigt werden, ist die Fertigungszeit auf der Seite "Lieferung" angegeben.

Für den Fall, dass eines der bestellten Produkte während der Vorbereitung der Bestellung des Kunden nicht verfügbar ist oder die Produktionszeit länger als angekündigt ist, verpflichtet sich CAPSKA.COM, den Kunden per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren, um den Zeitraum anzugeben, in dem dies Produkt ggf. geliefert werden kann.

Sollte die Lieferung eines Produktes nicht möglich sein, so wird dem Kunden vorgeschlagen, auf ein anderes Produkt von gleichwertiger Qualität, Eigenschaft und Preis auszuweichen oder der Kunde erhält die Möglichkeit seine Bestellung zu stornieren. Im Falle der Stornierung der Bestellung des betreffenden Produkts durch den Kunden erfolgt die Rückerstattung des nicht verfügbaren Produkts zu den Bedingungen, die das Widerrufsrecht vorsieht.

Lieferung/ Rezeption

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden im Lieferschein angegebene Adresse. Dies geschieht am Eingang der Wohnung des Kunden, wenn es sich um ein Haus handelt, oder im Flur des Gebäudes, wenn der Kunde in einer Wohnung lebt. Der Spediteur ist nicht verpflichtet, in die Wohnung des Kunden zu liefern.

Die Lieferung gilt mit der Übergabe der bestellten Produkte durch den Spediteur an den Kunden als von Capska durchgeführt. Der Transport wird von einer unabhängigen Firma ausgeführt. Der Kunde verpflichtet sich, den Lieferschein für die Produkte zu unterschreiben. Der Zusteller informiert den Kunden über den Tag der Zustellung oder vereinbart einen Termin mit dem Kunden, je nach Beschaffenheit des Pakets. Bei Abwesenheit des Kunden zum Zeitpunkt der Zustellung kann das Transportunternehmen das Paket an einer Annahmestelle hinterlegen, um die Zustellung nicht zu verzögern. Der Kunde muss sich bemühen, das Paket innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Hinterlegung des Lieferscheins im Briefkasten und/ oder Information via SMS oder Mail abzuholen. Wird diese Frist überschritten, wird das Paket an Capska zurückgeschickt. Es wird vereinbart, dass die Kosten für die erneute Versendung der Ware zu Lasten des Kunden gehen.

Die Lieferungen erfolgen nach den auf der Website www.CAPSKA.COM angegebenen Fristen, entsprechend der ausgewählten Lieferart (ab dem Versand der E-Mail, welche die Lieferung der Bestellung bestätigt). Im Falle einer absehbaren Lieferverzögerung wird CAPSKA den Auftraggeber schnellstmöglich per E-Mail informieren und eine Schätzung über die zusätzlich benötigte Zeit für die Lieferung abgeben. Capska verpflichtet sich in jedem Fall, Verbraucherkunden innerhalb von maximal 30 Tagen nach Auftragsbestätigung zu beliefern. Im Falle einer Überschreitung dieser Frist um mehr als 7 Tage, außer aus Gründen höherer Gewalt, ist der Verbraucherkunde berechtigt, den Fernabsatzvertrag mit CAPSKA.COM per Einschreiben mit Rückschein zu kündigen. In diesem Fall verpflichtet sich Capska, dem Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Einschreibens den Betrag zu erstatten.

Für Gewerbekunden werden die Lieferfristen als Richtwerte in Abhängigkeit von den Liefer- und Transportkapazitäten von Capska angegeben, es sei denn, es wird eine konkrete Verpflichtung zu festen Terminen und Zeiten schriftlich zwischen Capska und dem Professionellen Kunden vereinbart. Capska wird sich in jedem Fall nach besten Kräften bemühen, die bei der Registrierung des Auftrags des Gewerbekunden angegebenen Lieferfristen einzuhalten. Die Nichteinhaltung der Lieferfristen kann explizite Zusage keine Ansprüche auf Schadensersatz, Zurückbehaltung von Zahlungen oder Stornierung laufender Aufträge nach sich ziehen. Capska ist berechtigt, Lieferungen ganz oder teilweise auszuführen. Im Falle einer vorübergehenden oder dauerhaften Nichtverfügbarkeit der bestellten Produkte, insbesondere wegen des Ausfalls eines Zulieferers, wird Capska den Kunden schnellstmöglich informieren und einen Termin nennen, an dem die Bestellung wieder geliefert werden kann.

Es obliegt der Verantwortung des Kunden, den Zustand der Verpackung und des Produkts/der Produkte sowie die Anzahl der gelieferten Produkte sofort nach Erhalt zu überprüfen.

In jedem Fall obliegt es dem Kunden, Beanstandungen, Transportschäden, fehlende Teile oder Verspätungen klar und deutlich auf dem Liefer- bzw. Annahmebeleg des Transportunternehmens zu vermerken und dem Transportunternehmen per Einschreiben mit Rückschein innerhalb einer Frist von drei (3) Tagen (ohne Feiertage) nach Erhalt der Produkte die Gründe für die Beanstandung mitzuteilen.

Ungeachtet etwaiger Maßnahmen gegenüber dem Transportunternehmen, müssen Reklamationen bezüglich sichtbarer Mängel oder Nichtübereinstimmungen des gelieferten Produkts innerhalb von 3 Tagen ab Zustelldatum schriftlich an Capska mitgeteilt werden. Der Kunde hat die festgestellten Mängel oder Anomalien nachzuweisen, einschließlich der Zusendung einer Kopie des an das Transportunternehmen gesendeten Reklamationsschreibens und einer Fotokopie des Lieferdokuments, auf dem die Beanstandungen vermerkt sind. Der Kunde hat daran mitzuwirken, dass Capska die Ansprüche prüfen kann. Nach Ablauf dieser Frist können keine Ansprüche, ob gerichtlich oder zur gütlichen Einigung, mehr anerkannt werden.

In jedem Fall kann Capska nicht für Lieferverzögerungen oder -ausfälle verantwortlich gemacht werden, die durch höhere Gewalt oder durch Verschulden des Kunden entstehen.

Capska behält sich das Recht vor, das am besten geeignete Spediteur auszuwählen und ggf. die Wahl des Kunden zu ändern, falls dies notwendig ist, um den Transport der Produkte unter den bestmöglichen Bedingungen zu gewährleisten.

Rücktrittsrecht für Verbraucherkunden

Gemäß Artikel L121-20 des Verbraucherschutzgesetzes hat der Kunde Anspruch auf eine Widerrufsfrist von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er die bestellten Produkte erhalten hat.

Gemäß Artikel L 121-21-8 des Verbraucherschutzgesetzes kann das Widerrufsrecht nicht bei Waren angewandt werden, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse und nach individueller Angabe des Kunden zugeschnitten sind (z. B. Glas nach Maß).

Der Kunde muss die Produkte innerhalb der Widerrufsfrist an die von Capska angegebene Adresse zurücksenden, und zwar in der Originalverpackung, unbenutzt und in einwandfreiem Zustand, ohne Spuren oder Flecken und mit dem gesamten Zubehör (einschließlich der Bedienungsanleitung) sowie eventuell gelieferten Werbegeschenke. Der Kunde muss das Produkt mit einer Kopie der Rechnung und dem ordnungsgemäß ausgefüllten Rückgabeformular zurücksenden. Die Kosten für die Rücksendung der Produkte werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Wenn der Kunde nicht alle Bedingungen für die Rückgabe der Produkte erfüllt, kann Capska von dem zu erstattenden Betrag einen Teil des Verkaufspreises abziehen, der dem Wert der fehlenden Produkte, sowie der Reparatur, des Ersatzes und/oder der Wiederherstellung des/der eventuell beschädigten Produkte/s entspricht.

Sofern der Kunde nichts anderes vereinbart hat, erfolgt die Rückerstattung mit der gleichen Zahlungsmethode, die der Kunde bei seiner Bestellung verwendet hat.

Capska verpflichtet sich, dem Verbraucherkunden den Kaufpreis innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt, zu dem der Verbraucherkunde den Widerruf erklärt hat, zu erstatten.

Capska behält sich jedoch das Recht vor, die Rückerstattung aufzuschieben, bis das Produkt zurückerhalten wird.

Lieferoption "Express-Vorbereitung"

Die Bestellung wird vorrangig bearbeitet und die Lieferzeit ist abhängig von der Wahl des Transportunternehmens durch den Kunden.

Zahlung per Kreditkarte wird empfohlen.

- Bestellungen, die an einem Wochentag (Montag bis Freitag) vor 12.30 Uhr aufgegeben werden, werden noch am selben Tag an den Spediteur übergeben.
- Bestellungen, die an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag aufgegeben werden, werden am nächsten Werktag an den Spediteur übergeben.
- Bestellungen, die nach 12.30 Uhr aufgegeben werden, werden am nächsten Werktag an den Spediteur übergeben.

Die Bearbeitungszeit für den Auftrag ist schneller, aber die Transportzeit ändert sich nicht. Die vom Spediteur angegebenen Lieferzeiten bleiben gleich.

Die Option "Express-Vorbereitung" wird bei Zahlungseingang (Kredit- oder Debitkarte, Paypal oder Banküberweisung) aktiviert. Im Falle einer nicht fristgerechten Lieferung (aus anderen Gründen als schlechtem Wetter oder Schwierigkeiten, die Adresse des Kunden zu finden) kann der Kunde eine Reklamation per E-Mail an info@capska.fr stellen. Im Falle einer nicht fristgerechten Lieferung (aus anderen Gründen als schlechtem Wetter oder Schwierigkeiten, die Adresse des Kunden zu finden) kann der Kunde eine Reklamation per E-Mail an info@capska.fr stellen.

Die Option "Vorrangige Bearbeitung" ist nicht zwingend erforderlich.

Hinweis: Da bestimmte Gläser eine längere Lieferzeit haben (zwischen 5 und 15 Arbeitstagen), tritt die Option "Express-Vorbereitung " in Kraft, sobald das Glas bereit ist für den Versand.

Verpflichtungen des Kunden

Der Kunde ist für die Verwendung des Produkts/der Produkte verantwortlich.

Der Kunde erklärt, dass er Kenntnis davon hat, dass die von Capska zum Verkauf angebotenen Produkte Elemente enthalten können, die schädlich und gefährlich sein können. Folglich empfiehlt Capska dem Kunden, das bestellte Produkt stets unter Beachtung der Sicherheitshinweise und der Gebrauchsempfehlungen zu verwenden, die auf der Beschreibung des Produkts auf der Seite www.CAPSKA.COM und auf der Verpackung des Produkts angegeben sind.

Vor diesem Hintergrund verpflichtet sich der Kunde, das Produkt in einem guten Zustand zu halten, es bestimmungsgemäß zu verwenden und die von Capska und dem Hersteller vorgegebenen Richtlinien zu beachten.

Dem Kunden wird daher empfohlen, keine Änderungen am Produkt vorzunehmen, kein Zubehör oder zusätzliche Teile einzubauen und keine weiteren Geräte an das Produkt anzuschließen.

Der Kunde verpflichtet sich, die Produkte gemäß den geltenden Vorschriften zu lagern und zu verwenden und alle seine gesetzlichen Verpflichtungen einzuhalten. Capska kann unter keinen Umständen für Mängel oder Schäden an den von Capska gelieferten Produkten haftbar gemacht werden, die darauf zurückzuführen sind, dass diese nach der Lieferung unter anormalen oder unsachgemäßen Bedingungen gelagert, aufbewahrt oder verwendet wurden.

Haftung

Der Kunde ist verpflichtet, daran mitzuwirken, dass Capska das Vorhandensein von Mängeln oder Anomalien überprüfen kann.

Bei Feststellung eines Mangels kann das betroffene Produkt an Capska zurückgesandt werden. Ohne vorherige schriftliche Zustimmung von CAPSKA.COM wird keine Rücksendung, aus welchem Grund auch immer, akzeptiert.

Etwaige Rücksendekosten sind im Falle eines Mangels des Produkts von der Firma CAPSKA zu tragen.

Falls CAPSKA.COM aufgrund eines Verschuldens seinerseits haftbar gemacht wird, wird nur der direkte, persönliche und bestimmte Schaden des Kunden ersetzt, unter ausdrücklichem Ausschluss von Ersatz für jede Form von indirektem und immateriellem Schaden und/oder Nachteil, wie z.B. finanzieller Schaden, Imageschaden, usw. Die Höhe des Schadensersatzes und der Zinsen, zu denen CAPSKA.COM unter diesen Umständen verpflichtet sein kann, ist in jedem Fall auf den Auftragswert begrenzt.

CAPSKA.COM ist nicht verantwortlich für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit.

In jedem Fall lehnt CAPSKA.COM jegliche Haftung für Folgendes ab:

  • Die normale Abnutzung seiner Produkte
  • Schäden oder Unfälle, die durch Nachlässigkeit, unsachgemäße Überwachung oder Wartung oder durch unsachgemäße Verwendung entstehen.
  • Schäden infolge von Änderungen, Ergänzungen oder Reparaturen am Produkt.
  • Schäden, die durch Nichtbeachtung der in der Produktbeschreibung enthaltenen Empfehlungen zur Verwendung des Produkts verursacht wurden.

Im Falle eines Ereignisses höherer Gewalt, eines zufälligenEreignisses oder einer äußeren Ursache, einschließlich Feuer, Überschwemmungen, Voll- oder Teilstreiks, Betriebsschließungen, Reisehinderung, mutwilliger Beschädigung, Diebstahl, Änderung von Vorschriften, Unmöglichkeit der Belieferung mit Rohstoffen, Störung der Energieversorgung, Störung oder Unterbrechung des elektrischen oder telekommunikativen Neztes,... CAPSKA.COM wird von Rechts wegen und entschädigungslos von seiner Lieferverpflichtung ab dem Zeitpunkt des Eintritts der Ereignisse befreit und verpflichtet sich, den Kunden so schnell wie möglich zu benachrichtigen.

In diesem Zusammenhang wird Capska den Kunden so schnell wie möglich auf beliebigem Wege über das Ereignis höherer Gewalt informieren, welches die Erfüllung seiner Verpflichtungen unmöglich macht. CAPSKA.COM wird von Rechts wegen und entschädigungslos von seiner Lieferverpflichtung ab dem Zeitpunkt des Eintritts der Ereignisse befreit und verpflichtet sich, den Kunden so schnell wie möglich zu benachrichtigen.

Bei der Übertragung von Daten über das Internet kann es zu Fehlern kommen und/oder die Seite ist nicht immer verfügbar. Capska kann daher nicht für die Verfügbarkeit und die Unterbrechung des Online-Dienstes verantwortlich gemacht werden.

Kundendienst und Garantie

Die Durchführung der Garantie erfolgt nach dem in dem Abschnitt "Kundendienst und Garantie" angegebenen Rückgabeverfahren. Die Garantie beginnt mit dem Datum des Erhalts des Produkts durch den Kunden. Die Garantie ist auf den Austausch, die Rückerstattung oder die Reparatur des Produkts beschränkt. Die Garantie erstreckt sich nicht auf normale Abnutzung oder Schäden, die durch falschen oder unsachgemäßen Gebrauch entstanden sind, insbesondere bei der Installation und/oder der Befestigung, mechanischer Veränderungen, Hinunterfallen oder mangelnder Wartung.

Um die Produktgarantie in Anspruch nehmen zu können, bitten wir Sie, die Kaufrechnung und die Originalverpackung aufzubewahren.

Rechtsstreitigkeiten

Gemäß der Verordnung Nr. 2015-1033 vom 20. August 2015, dem Erlass Nr. 2015-1382 vom 30. Oktober 2015 und den Artikeln L.611 bis L.616 und R612 bis R616 des Verbrauchergesetzbuches hat der Verbraucher-Kunde, vorbehaltlich des Artikels L.152-2 des Verbrauchergesetzbuches, die Möglichkeit, innerhalb einer Frist von weniger als einem Jahr ab seiner schriftlichen Beschwerde bei Capska einen Antrag auf gütliche Einigung zu stellen.

Capska hat SAS Médiation Solution als Verbraucher benannt (Schlichtungsvertrag registriert am 20. Juni 2019 unter der Nummer CS000298/1906).

Um eine Beschwerde bei der Beschwerdeschtelle einzureichen, muss der Verbraucher sein Anliegen per E-Mail an contact@sasmediationsolution-conso.fr senden, dabei seine Postanschrift , E-Mail-Adresse und Telefonnummern angeben, den Sachverhalt kurz schildern und Belege für die bereits erfolgten Kontaktaufnahmen mit CAPSKA.COM beibringen.

Informatik und Freiheit

CAPSKA.COM erhebt, speichert, verändert, nutzt und übermittelt personenbezogene Daten von Internetnutzern im Rahmen der Abwicklung von über die Website erteilten Aufträgen, der Kundenbeziehung, der Kundenbetreuung und -beratung sowie zur Wahrung der geschäftlichen Interessen von CAPSKA.COM, insbesondere zum Zwecke der Beweissicherung von Transaktionen. CAPSKA.COM übermittelt personenbezogene Daten an Dritte, z.B. an die Transportunternehmen, soweit dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich ist.

Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz N°78-17 vom 6. Januar 1978 hat der Kunde das Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Löschung seiner Daten. Um dieses Recht auszuüben, muss der Kunde lediglich einen Brief an die folgende Adresse schicken: Firma CAPSKA - Service Marketing - Allée de Cindais - 14320 ST ANDRE SUR ORNE.

Der Kunde kann in jedem Fall der Nutzung seiner personenbezogenen Daten widersprechen. Die Nutzung personenbezogener Daten für andere Zwecke ist nur mit vorheriger Zustimmung des Kunden möglich.

Mit der Registrierung auf www.CAPSKA.COM verpflichtet sich der Kunde, wahrheitsgemäße und korrekte Angaben zu seiner Person zu machen. Die Übermittlung falscher Informationen stellt einen Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die auf der Website aufgeführten Nutzungsbedingungen dar.

Cookies

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass Capska Cookies verwendet, um bestimmte Informationen für statistische und Anzeigezwecke zu erfassen, und dass diese Informationen auf dem Festplattenspeicher gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen es Capska, die für die Bedürfnisse des Kunden am besten geeigneten Angebote in Bezug auf die Produkte vorzuschlagen, die er bei früheren Besuchen ausgewählt hat. Das Thema Cookies wird auf einer speziellen Seite behandelt.

Recycling und Abfall

Capska gibt auf Anfrage Auskunft über eine spezialisierte Entsorgungsstelle oder Behandlungsanlage in der Nähe des Betriebsgeländes. CAPSKA kann auch Angaben zu Händlern von Elektro- und Elektronik-Altgeräten oder Batterien machen, die solche Produkte unter ihrem Handelsnamen in Verkehr bringen, oder zu Personen, die zur Verwertung solcher Abfälle berechtigt sind.

Paletten, Kisten und Verpackungen werden nicht zurückgenommen und der Kunde ist dafür verantwortlich, sie auf eigene Kosten sachgemässe zu entsorgen.

In jedem Fall kann der Kunde solche Abfälle an jeder geeigneten Abfallsammelstelle abgeben.

Es ist strengstens verboten, elektrische und elektronische Abfälle, Batterien und Akkus im Hausmüll zu entsorgen oder in die Natur zu werfen. Elektro- und Elektronik-Altgeräte können gefährliche Stoffe enthalten, die schwerwiegende Auswirkungen auf die Gesundheit und die Umwelt haben können. Mit der Teilnahme an der Sammlung/ Verwertung von Elektronik-Altgeräten leistet der Kunde einen Beitrag zur Erhaltung der natürlichen Ressourcen und zum Schutz der Gesundheit.

Anwendbares Recht - Verjährungsfrist - Gerichtliche Zuständigkeit

Die Parteien vereinbaren, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die sich daraus ergebenden Folgen dem französischen Recht unterliegen. Die Sprache der vorliegenden Bedingungen und der Beziehungen zwischen den Parteien ist Französisch, und die französische Originalfassung ist in allen Fällen maßgebend.

Die Parteien vereinbaren, dass jede Klage, die ein professioneller Kunde aufgrund dieses Vertrages erhebt, innerhalb eines Jahres gemäß Artikel 2254 des Bürgerlichen Gesetzbuches eingereicht werden muss.

Für eventuelle Streitigkeiten zwischen Gewerbetreibenden ist ausschließlich das Gericht des Sitzes von CAPSKA zuständig, dem die Zuständigkeit ausdrücklich und im Voraus zugestanden wird, auch im Falle einer Berufung unter Garantie oder bei mehreren Beklagten.

Obligatorische Informationen für Verbraucherkunden

In Anwendung von Artikel L.211-15 des französischen Verbraucherschutzgesetzes werden im Folgenden die Artikel L 211-4, L 211-5 und L 211-12 des französischen Verbraucherschutzgesetzes sowie Artikel 1641 und der erste Absatz von Artikel 1648 des französischen Zivilgesetzbuches wiedergegeben. Der Verbraucher-Kunde erkennt ausdrücklich an, dass er diese Bestimmungen vor seiner Bestellung zur Kenntnis genommen hat.

Artikel L211-5 des Verbraucherschutzgesetzes :

Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware in Übereinstimmung mit dem Vertrag zu liefern und haftet für die zum Zeitpunkt der Lieferung bestehenden Konformitätsmängel. Er haftet auch für Vertragswidrigkeiten, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn diese nach dem Vertrag von ihm zu verantworten war oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde.

Artikel L211-5 des Verbraucherschutzgesetzes :

Um vertragsgemäß zu sein, muss die Ware:

1° für den Zweck geeignet sein, der üblicherweise von ähnlichen Gütern erwartet wird, und, falls zutreffend: mit der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung übereinstimmen und die Eigenschaften besitzen, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells präsentiert hat die Eigenschaften aufweisen, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder bei der Kennzeichnung, berechtigterweise erwarten kann

2° oder die im gegenseitigen Einvernehmen der Parteien festgelegten Eigenschaften aufweisen oder für einen vom Käufer gewünschten, dem Verkäufer zur Kenntnis gebrachten und von diesem akzeptierten besonderen Zweck geeignet sein

Artikel L211-12 des Verbraucherschutzgesetzes :

Klagen wegen einer Vertragswidrigkeit verjähren nach einer Frist von zwei Jahren ab Lieferung der Ware.

Artikel 1641 des Zivilgesetzbuches:

Der Verkäufer haftet für verborgene Mängel an der verkauften Ware, die diese für den vorgesehenen Zweck untauglich machen oder diesen Zweck so weit herabsetzen, dass der Käufer sie nicht gekauft oder einen niedrigeren Preis dafür bezahlt hätte, wenn er zuvor in Kenntnis darüber gewesen wäre.

Artikel 1648 des Zivilgesetzbuches:

Eine Klage wegen eines Sachmangels muss vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach Entdeckung des Mangels erhoben werden. .

Wenn er im Rahmen der gesetzlichen Konformitätsgarantie handelt, muss der Verbraucher-Kunde :

  • Hat eine Frist von 2 Jahren ab dem Datum der Lieferung der Ware, um Maßnahmen zu ergreifen;
  • Kann zwischen Reparatur oder Ersatz der Ware wählen, vorbehaltlich der in Artikel L211-9 des Verbraucherschutzgesetzes festgelegten Kostenbedingungen;
  • Ist von dem Nachweis der Vertragswidrigkeit der Ware während der sechs Monate nach der Lieferung der Ware befreit. Diese Frist wird ab dem 18. März 2016 auf 24 Monate verlängert, außer für Gebrauchtwaren.
  • Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von einer eventuell gewährten kommerziellen Garantie.


Der Verbraucherkunde kann sich für die Durchführung der Garantie gegen versteckte Mängel der verkauften Sache im Sinne des Artikels 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuches entscheiden. In diesem Fall kann der Kunde zwischen Rücktritt des Verkaufs oder einer Minderung des Verkaufspreises gemäß Artikel 1644 des Zivilgesetzbuches wählen.

Version September 2020